Vita

In Mexiko geboren, fing Dante Montoya sein Musikstudium bei Prof. María Esther García in Mexiko Stadt an. 2006 setzte er sein Studium an der Hochschule für Musik Detmold bei Prof. Hans-Jörg Wegner fort. Nach seinen Diplomabschlüssen als Flötist und als Instrumentalpädagoge wechselte er in die Flötenklasse von Prof. Gaby Pas-Van Riet an der Hochschule für Musik Saar, wo er seinen Master als Orchestermusiker studierte. Anschließend absolvierte Dante das Konzertexamen mit Auszeichnung. Außerdem belegte er während seiner Studienzeit Meisterkurse bei bedeutenden Flötisten wie Peter-Lukas Graf, Jacques Zoon, Emily Beynon, Felix Renggli, Renate Greiss und Paul Edmund-Davies.

 

Dante gewann den 3. Preis im Flötenwettbewerb "Gildardo Mojica" Mexiko 2005, den 2. Preis im Flötenwettbewerb "Rubén Islas" Mexiko 2006 und den 1. Preis im Wettbewerb "Musica Viva" Detmold 2009. Außerdem ist er Stipendiat des mexikanischen Ministeriums für Kunst und Kultur, des Deutschen Akademischen Austauschdienstes DAAD, der Studienstiftung Saar, der Bruno-Elisabeth-Meindl-Stiftung, und des Alumni Vereins Detmold gewesen.

 

Seine Vorliebe für das Musizieren im Orchester hatte er bereits seit seiner Tätigkeit bei der Jungen Deutschen Philharmonie, dem RIAS-Jugendorchester und Hospitationen im Orchester des Landestheaters Detmold. Während der Saison 2014-2017 war Dante Volontär bei dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, unter der Leitung von Dirigenten wie Sir Roger Norrington, Dimitrj Kitajenko, Eliahu Inbal und Heinz Holliger, und anderen. Außerdem spielt er regelmäßig als freier Musiker mit dem SWR Symphonieorchester, der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern, dem Württembergischen Kammerorchester und dem Stuttgarter Kammerorchester.

 

Dante ist Mitglied des Ensemble Horizonte, ein Ensemble das sich vor allem der zeitgenössischen Musik widmet, mit namhaften Künstlern und Rundfunkanstalten zusammenarbeitet und regelmäßig in Tourneen in der Schweiz, Österreich, Frankreich, Belgien, Dänemark und Mazedonien  spielt. Dantes künstlerische Tätigkeit hat ihn zu den wichtigsten Konzertsälen in Europa geführt, wie das Gewandhaus Leipzig, das Konzerthaus Berlin und die Berliner Philharmonie, das Konzerthaus Wien und die BBC Proms in der Royal Albert Hall in London.  Verschiedene Auftritte von Dante wurden vom SWR, WDR, SR, Deutschlandfunk und Radio Bremen ausgestrahlt.